Der richtige Schrim

Wie bereits zum Anfang erwähnt besaß ich eine Schirm der jedoch nicht so recht passte. Ich war viel zu leicht obwohl ich in der gewichtsgrenze lag (1kg über min).

Zudem hatte ich am Anfang einen Klapper und das hatte mir doch hier und da zu denken gegeben. Also was sicheres. Unsere Flugschule hatte verschiedene Schirme aber das Konzept von SWING hat mich begeistert. Besonders als ich dann einen Mito Testfliegen konnte. Beim Windenschlepp schnellt der Schirm nach vorn, was beim alten Schirm den Klapper bewirkt hatte. Ist man etwas geübter dann kann man das ohne weiteres ausgleichen aber was wenn man mal träumt? Das passiert beim Mito gefühlt nicht. Nicht nur das er durch das System RAST sehr viel Sicherheit und schnelle Wiederöffung bietet. Scheinbar (ich als *Profi* hab da echt keine Ahnung) dämpft das System das Vorschießen auch ab.

Ich hab mich dann jedoch für den MITO entschieden. Etwas Sportlicher aber immer noch ein A Schirm und mit Rast-System. Ich denke das dies für mich perfekt ist. Wie er sich anfühlt… Einfach im nächten Beitrag lesen.

Nicht nur der Schirm sondern auch das Gurtzeug ist nun neu. Das kommt als nächstes:).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.